FAQ & LINKS

SCHLITTSCHUHE & TRAININGSBEKLEIDUNG

DIE RICHTIGEN SCHLITTSCHUHE
Es gibt eine große Auswahl an Eiskunstlauf-Modellen für Anfänger, Freizeitläufer und Fortgeschrittene.

Schlittschuhe müssen gut passen! Am besten in einem Eissportfachgeschäft beraten lassen und unbedingt vorher anprobieren! Eiskunstlaufschuhe haben meist eine eigene Grössentabelle – welcher Schuh der richtige ist, hängt von der Fusslänge und Fussbreite ab und der Art des Trainings.

AkiSports Düsseldorf /Heerdt

Edea, Jackson, Wifa, Risport, Graf …

SCHLITTSCHUHE RICHTIG SCHNÜREN

Der Fuss muss optimal im Schuh sitzen, damit nichts drückt oder Schmerzen verursacht und eine optimale Kraftübertragung aufs Eis stattfinden kann. Grundsätzlich gilt:
1. Ferse ganz nach hinten in den Schuh drücken
2. Die Zunge gerade ausrichten
3. Unten und oben etwas lockerer schnüren
4. In der Mitte fest!
5. Ist der Schnürsenkel zu lang, sollte er zurückgeschnürt werden. Bitte nicht oben um den Schuh wickeln!

Ein Video von EDEA zur Schnürtechnik findet ihr auf youtube:>„Correct lacing on Edea skating boot“

DEG VEREINSJACKEN
Unsere DEG Vereinsjacken der Marke Sagester sind im Shop in der Dinslakener Eissporthalle erhältlich.

www.din-sport.de

EISLAUFBEKLEIDUNG
Am besten eignet sich eine warme und atmungsaktive Sportbekleidung, in der man sich gut bewegen kann, z. Bsp. eine Trainingsjacke aus Fleece und Leggings. Enganliegende Hosenbeine oder Stulpen sind wichtig, damit man mit der Kufe nicht im weiten Hosenbein hängen bleibt 🙂

Mütze/Stirnband, Handschuhe!
PFLEGE DER SCHLITTSCHUHE UND SCHIENEN

Nach dem Training die Schlittschuhschienen unbedingt mit einem Tuch trockenwischen, damit diese nicht rosten! Zum Schutz der Schienen und des Schliffes nie ohne Schoner über normalen Boden laufen – sollten Gummi-Matten ausgelegt sein (wie im Eisstadion vor der Eisbahn) kann auf Schoner verzichtet werden!

Schienen müssen regelmässig nachgeschliffen werden, damit man beim Laufen nicht wegrutscht!

Zum Trocknen der Schuhe die Schnürsenkel lockern und die Zunge herausziehen – am besten in einem trockenen Raum.

Ab und zu die Verschraubung testen!

Kufenschoner, Spannschoner, Kufensocken, Softschoner

BLASEN UND DRUCKSTELLEN

Aller Anfang ist schwer – neue Schuhe müssen erst eingelaufen werden!
Um Blasen und Druckstellen an Knöchel, Ferse und Co. zu vermeiden bzw. zu lindern, gibt es diverse Tipps und Hilfsmittel. Socken müssen eng anliegen und dürfen keine Falten werfen.

Bunga Pad Gel-Strümpfe, Blasenpflaster, Knöchelschutz

VEREIN & TRAINING

PROBETRAINING
Kinder und Jugendliche können gerne an einem Probetraining der A/B-Gruppe teilnehmen. Für das Probetraining wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben, welche bei Vereinseintritt mit dem Mitgliedsbeitrag verrechnet wird. Probetrainingstermine für die A/B-Gruppe könnt ihr unter TERMINE bzw. AKTUELLES einsehen.

Erwachsene können gerne zu den Trainingszeiten der Erwachsenen-Gruppe kommen – eine Voranmeldung ist erwünscht. (Bitte Schlittschuhe mitbringen – zu den Zeiten des Erwachsenen-Trainings hat der Verleih leider nicht geöffnet.)

Der Verein stellt keine Schlittschuhe für das Probetraining zur Verfügung. Kinder und Jugendliche können sich beim Schlittschuhverleih Schuhe ausleihen – bitte auf Kunstlaufschuhe achten.

VEREINSBEITRITT/ANMELDUNG

Ihr wollt gerne Mitglied im DEG Eiskunstlauf e. V. werden?
Unter ANMELDUNG findet ihr alle wichtigen Informationen.

MITGLIEDSCHAFT & KÜNDIGUNG

Unter DOWNLOADS findet ihr alle wichtigen Informationen und Formulare zu unserer Vereinssatzung, zu Mitgliedsbeiträgen, Kündigungsfristen etc.

Kündigung:
Auszug aus der Satzung (siehe Downloads):
Die Kündigung der Mitgliedschaft wird durch schriftliche Mitteilung an den/die Vorsitzende/n des Vereins mindestens sechs (6) Wochen vor dem Ende des Vereinsjahres (= 30.06. eines Jahres) erklärt.

SAISONDAUERKARTE
Die Saisondauerkarte berechtigt während der gesamten Saison generell zum Besuch der öffentlichen Eislaufzeiten. Die Öffnungszeiten findet ihr auf der Website der Stadt Düsseldorf.

www.duesseldorf.de

SPORTPASS/LÄUFERLIZENZ
Alle LäuferInnen, die an Wettbewerben oder Klassenlaufprüfungen teilnehmen möchten, benötigen einen Sportpass und eine gültige Läuferlizenz. Beide Formulare stehen auf der Website der DEU (www.eislauf-union.de) zur Verfügung.

SPORTPASS

LÄUFERLIZENZ

SPORTPASS/LÄUFERLIZENZ
Alle Läufer und Läuferinnen, die an Wettbewerben oder Klassenlaufprüfungen teilnehmen möchten, benötigen einen Sportpass und eine gültige Läuferlizenz

www.eislauf-union.de

MELDUNGEN

Die Meldungen für Klassenlaufprüfungen und Wettbewerbe erfolgen über die Trainer und werden dann entsprechend gesammlt vom Verein getätigt.
Interne Meldefrist: 2 Wochen vor der Meldefrist aus der entsprechenden Ausschreibung.

FILMEN/FOTOGRAFIEREN

Das Filmen und Fotografieren ist während des Trainings nicht gestattet. Keine Selfies auf dem Eis!

PRÜFUNGEN

Interne DEG Prüfungen
Am Ende jeder Saison werden in der A/B-Gruppe die vereinsinternen Prüfungen abgenommen. Hiernach wird auch die Gruppeneinteilung gestaltet:
– Küken-Inhalte
– Bronze-Inhalte
– Silber-Inhalte
– Gold-Inhalte
– Diamant-Inhalte
– Klassenlaufen

www.eislauf-union.de/training/pruefungen

KLASSENLAUFEN
Prüfungen der DEU, die über den Landesverband abgenommen werden:
KKL 8 bis KKL1

www.eislauf-union.de/training/pruefungen

VIDEO & STREAMS

LINKS

Landeseissportverband NRW
www.lev-nrw.org

Deutsche Eislauf Union
www.eislauf-union.de

International Skating Union
www.isu.org

Eissportfachgeschäft in Düsseldorf-Heerdt
www.akisports.de

Stadtsportbund Düsseldorf
www.sportstadt-duesseldorf.de
www.sportangebote-duesseldorf.de